Zeitungen

zu den Filteroptionen

Zeitungen sind eine erstrangige und stark frequentierte Quelle für alle historisch ausgerichteten Fragestellungen. Die Badische Landesbibliothek hat deshalb eine Reihe badischer Presseerzeugnisse aus den vergangenen drei Jahrhunderten digitalisiert. Es handelt sich um folgende, in der Landeshauptstadt Karlsruhe erschienene Zeitungen: Karlsruher Zeitung, Karlsruher Tagblatt, Badische Presse, Badischer Beobachter und Badische Landeszeitung.

Im deutsch besetzten Elsass wurden während des Zweiten Weltkriegs die Straßburger Neuesten Nachrichten herausgegeben. Die Titel bilden das politische Meinungsspektrum der Zeit ab und erstrecken sich vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Endphase des Zweiten Weltkriegs. Als Vorlage dienten die originalen Papierausgaben.

Wo aufgrund von Kriegsverlusten Lücken in der Überlieferung der BLB vorhanden waren, wurden diese im Rahmen einer Kooperation mit dem Stadtarchiv Karlsruhe aus dessen umfangreichen Zeitungsbeständen zu schließen versucht. Insbesondere bei der Badischen Landeszeitung blieben dennoch einige wohl nicht mehr zu schließende Lücken. Berücksichtigung fanden alle Neben- Tages- und Sonderausgaben sowie die unterschiedlichen Beilagen, die wie Die Pyramide teilweise einen eigenen Titel besitzen.

Als zentrale Suchfunktion wird eine Kalendersuche nach Jahren, Monaten und Tagen angeboten. Eine vollständige OCR-Volltexterkennung ist beabsichtigt, kann aber nur schrittweise realisiert werden.

Wenn Sie zur Vervollständigung unserer digitalen Zeitungssammlung beitragen können, würden wir uns freuen; eine Liste fehlender Jahrgänge finden Sie hier.

Im Rahmen ihrer Digitalen Bibliothek gewährt die Badische Landesbibliothek zu Zwecken der Wissenschaft, Forschung und Lehre Zugang zu zeitgeschichtlichen Dokumenten. Sie weist darauf hin, dass in dieser Sammlung auch Zeitungen und andere Quellen aus der Zeit des Nationalsozialismus enthalten sind. Die Badische Landesbibliothek distanziert sich ausdrücklich von allen nationalsozialistischen, rassistischen und gewaltverherrlichenden Inhalten.

Titel