DeutschlandBaden-WürttembergKarlsruheStadtkreis KarlsruheKarlsruhe → Amalienschlösschen (Karlsruhe)
TypOrt
Weitere AngabenUrsprünglich als Sommeraufenthalt für Erbprinz Karl Ludwig vorgesehen, wurde es dann von Markgräfin Amalie bewohnt, später von Großherzog Ludwig bis zu seinem Tode. Ab 1915 wurde das Schloss als Musikbildungsanstalt genutzt. Zerstört während eines Luftangriffes 1944 (erhalten ist nur noch ein Teil des ehemaligen Treppenaufganges sowie Teile des Gebäudefundaments).
 
GND
VIAF1301145857122822922582
Geonames11073577
 
Dokumente
  • Titelblatt
    Huhn, Eugen Hugo Theodor (Hrsg.) ; Poppel, Johann Gabriel Friedrich
    In: Das Großherzogthum Baden in malerischen Original-Ansichten seiner interessantesten Gegenden, seiner merkwürdigsten Städte, Badeorte, Kirchen, Burgen und sonstigen ausgezeichneten Baudenkmäler alter und neuer Zeit, hrsg. v. Eugen Hugo Theodor Huhn / nach der Natur aufgenommen von verschiedenen Künstlern, und in Stahl gestochen von Johann Poppel im Vereine mit den ausgezeichnetsten Stahlstechern unserer Zeit. Begl. von einem historisch-topographischen Text [von Eugen Huhn]
    Darmstadt : Lange, 1850