Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die goldene Schmiede, Fragment S - Donaueschingen A III 12
VerfasserKonrad <von Würzburg> In Wikipedia suchen nach Konrad
Erschienen[Oberrheinisches Sprachgebiet], [2. Viertel des 14. Jh.]
Umfang3 Doppelbl., 2 Bl. ; ca. 12,8 x 9,1 cm
Anmerkung
Original: Handschrift auf Pergament. - Schreibsprache: deutsch und oberrheinisch. - Bleistiftfoliierung 1 - 8. - Auf Blatt 7/8 starke Klebespuren, zahlreiche Fehlstellen (Wurmfraß?) sowie Lederrückstände, vor allem im Bereich des Rückens des ehemaligen Trägerbandes; starker Wurmfraß an Blatt 2 (Textverlust), geringere Wurmfraßspuren an den anderen Blättern. - Die Fragmente dienten als Material für einen Koperteinband. - Blätter in einem gefalteten Papierblatt mit Angaben zum Fragment (19. Jh.) eingeschlagen und liegen in Papierumschlag mit Bleistiftaufschrift einer Hand des 19. Jahrhunderts: "Konrad von Würzburg, die goldene Schmiede. 8 Bl."
Signatur
Donaueschingen A III 12
SchlagwörterDonaueschingen In Wikipedia suchen nach Donaueschingen
URL
Online-Ausgabe
Karlsruhe : Badische Landesbibliothek, 2013
URNurn:nbn:de:bsz:31-40028 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Die goldene Schmiede Fragment S - Donaueschingen A III 12 [4,83 mb]
Nachweis
IIIF
Klassifikation